Wiederöffnung des Vogtländischen Freilichtmuseums Landwüst / Eubabrunn

 

Öffnungszeiten
Ab Samstag, 16.05.2020 hat das Vogtländische Freilichtmuseum wieder für sie geöffnet.
Samstag, Sonntag, Feiertage: 10 bis 17 Uhr

Museumsteil Landwüst
Rohrbacher Straße 4    |    08258 Markneukirchen/OT Landwüst
Tel.: 037422 - 2136    
museum@vogtland-kultur.de   |    www.museum-landwuest.de

Museumsteil Eubabrunn
Waldstraße 2a    |    08258 Markneukirchen/OT Eubabrunn
Tel.: 037422 - 6536    
eubabrunn@vogtland-kultur.de  

Wichtige Informationen zu Ihrem Museumsbesuch

Zur Planung Ihres Besuchs:

  • Besuchen Sie unser Museum nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Sollten Sie akute Erkältungs-/Krankheitssymptome haben, verschieben Sie bitte Ihren Besuch.
  • Besuchen Sie unser Museum nur mit (der) Personen(anzahl), mit denen der Kontakt gemäß den aktuellen behördlichen Verordnungen erlaubt ist
  • Bitte bringen Sie nach Möglichkeit keine Hunde mit ins Museum

Hygienemaßnahmen des Vogtländischen Freilichtmuseums

Um den Besuch trotz der COVID-19 Pandemie zu ermöglichen, wurden umfangreiche Hygienevorbereitungen getroffen.

  • Ein ausgeschilderter Rundweg führt Sie durch das Gelände und ermöglicht die notwendigen Abstände sicher.

  • Eltern und Sorgeberechtigte sollen dafür Sorge tragen, dass ihre Kinder oder Schutzbefohlene diese Empfehlungen auch einhalten, sofern diese dazu in der Lage sind.
  • Für den Zugang zu den historischen Museumsgebäuden, Ausstellungsräumen und Ställen gelten Personenzahlbegrenzungen. An der Museumskasse erhalten Sie ein persönliches Hinweisschild für Ihren Museumsbesuch. Dieses hängen Sie für die Dauer Ihrer Besichtigung an den Eingang des jeweiligen Gebäudes. Sollten Sie bei Ihrem Besuch ein solches Schild vorfinden, warten Sie bitte, bis die Besuchenden vor Ihnen das jeweilige Gebäude verlassen haben.
  • Alle relevanten Bereiche und Kontaktflächen werden regelmäßig durch das Museumsteam desinfiziert. Im Museumsgelände gilt Maskenpflicht. Spielgeräte und Hands-on Objekte können leider derzeit nicht genutzt werden. Einmalhandschuhe gibt es bei Bedarf am Museumseingang.
  • Führungen und öffentliche Tierfütterungen können derzeit leider nicht stattfinden.
  • Die Maximalzahl der Besuchenden pro Museumsteil ist auf 40 Einzelpersonen bzw. Familien oder Haushalte begrenzt.

Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!